Ichinomiya-City, eine Stadt mit knapp 400.000 Einwohner zwischen Tokyo und Osaka, ist bei uns völlig unbekannt, aber dort steht eine der HighTech Schmieden der japanischen Modellindustrie.

Asano, ein Flair umgibt diesen Namen und er steht für Innovation und weltweit einzigartige Produkte. Gegründet in den 70er Jahren von Shinji Asano, selbst begeisterter Modellflieger, entwickelte seine Firma CREATOR ASANO die auch von Spitzenfliegern begehrtesten Wettkampfprodukte.

Asano 1175 x 1125 300x66 Asano   Hightech aus Japan

Asano 11,75 x 11,25 für 60er Zweitakt Motore

Lange Zeit von Mr. Asano-san persönlich geleitet, wird die Firma heute von seiner Tochter Yuriko gemanagt und sein Sohn Eiji hat die Produktion und das Know-how übernommen. Aber der Mastermind im Hintergrund ist Gründer Shinji Asano.

 

Legendär sind die ASANO Luftschrauben mit höchstem Wirkungsgrad bei gleichzeitig lärmoptimiertem Betriebsgeräusch, die aus mehrschichtigem Holz gefräst wurden. Hanno Prettner war gleichzeitig Enwicklungs- und Testpilot für diese Props und er konnte damit etliche Weltmeistertitel und Las Vegas TOC Championate gewinnen. In engster Zusammenarbeit zwischen Asano und Prettner wurde experimentiert und neue Lösungen gefunden.

DSCN6450a 300x230 Asano   Hightech aus Japan

Asano Mehrschichtpropeller von 11-24 Zoll

Auf Grund der Mehrschichtbauweise mit speziellen Hölzern war das Blatt so dünn und elastisch, dass es sich bei Belastung im Steigflug verwunden hat und dadurch automatisch den Blattwinkel auf geringere Steigung reduzierte. Dadurch behielt der Motor auch bei Belastung seine Drehzahl und wenn die Drehzahl/Belastung reduziert wurde oder vom Steigflug in den Horizontalflug gewechselt wurde, stellte sich wieder die originale Blattsteigung an den Blatt-Enden ein. Dieses HiTec Produkt wurde von Hand gefertigt; zuerst nach Bestellung gefräst, geschliffen, poliert, lackiert und beschriftet und signiert und zuletzt noch gewuchtet! Dass so ein Aufwand seinen Preis hat bestätigte sich beim Kauf: 800,- Schillinge oder ca. 100,- DM waren die Regel für einen 12 Zoll F3A Prop und das 2 bis 3fache für einen 22 Zoll TOC Prop; trotzdem war kein großer Verdienst erzielbar, aber Meister Asano war es wichtig, einfach das beste Produkt der Welt zu produzieren. An der WM 1987 in Avignon/Frankreich – die Hanno Prettner mit seinem Supra-Star gewann – flogen 34 Teilnehmer mit einem Asano Propeller. Am meisten wurde dieser Propeller aber in der Basisversion – nur gefräst und ungeschliffen und unlackiert – gefertigt und über MK/Kato verkauft.

Acro Sport TOC 1990 300x211 Asano   Hightech aus Japan

 

Mittlerweile genießen die ASANO Props in den unterschiedlichsten Größen absoluten Kultstatus, da diese seit Ende der 80er Jahre nicht mehr produziert werden, und bei diversen Modellbaubörsen oder Versteigerungs-Plattformen wurden schon bis zum 3fachen des Kaufpreises geboten. Freaks legen sich Sammlungen in den unterschiedlichsten Durchmessern und Steigungen an und für Motorensammler sind speziell exotische Steigungen oder personalized props (mit dem jeweiligen Schriftzug des Piloten z.B. Prettner, Matt, Naruke, Hatta ….) ein Objekt der Begierde.

 

Nach der „Holzära“ stieg Creator Asano in die Kunststofftechnik ein und erarbeitete sich das nötige Know-how um hochtemperaturfeste Teile aus Carbon nach Maß zu fertigen. Diese werden von der japanischen Raumfahrtindustrie und für Prototypen in der Luftfahrt sowie auch für Roboter geordert. Diese Teile sind Carbonparts höchster Güte und Festigkeit und es gibt eine komplette Serie an Vierkantrohren und den passenden Verbindern.

 

2012 10 28 121639 300x195 Asano   Hightech aus Japan

2012 10 28 1215261 300x224 Asano   Hightech aus Japan

 

Speziell für Modellflug interessante Teile waren aber die Carbon Resonanzschalldämpfer für 2Takt Motore, die einen Bruchteil des Gewichtes herkömmlicher Dämpfer hatten. Es gab die verschiedensten Typen und auch Sonderdämpfer für die Wettkampf 4Takt Motoren (vornehmlich Yamada). Dazu passend gibt es nach wie vor einen Asano 4T Krümmer mit verschiedenen Bogenweiten und verschleißfreien, hochtemperaturfesten Verbindungsstücken aus Teflon. In der letzten Zeit wurden die Elektroantriebe (auch in der F3A Szene) immer beliebter und die Nachfrage nach den nicht gerade billigen, superleichten Carbon Dämpfern nahm stetig ab.

 

2012 10 28 111202 300x105 Asano   Hightech aus Japan

Carbon Auspuffstutzen

Einer von Asanos Acessories Verkaufserfolgen war die Produktion eines mit 45° nach unten abgewinkelten Carbon Auspuffstutzens für Reso- und Auspuffdämpfer. Das Gewicht von nur 5 g ist absolut konkurrenzlos bei vollster Temperaturbeständigkeit.

 

Asano Carbon Leiter mit 3m Länge für 410 kg Belastung mit nur 26 kg1 125x300 Asano   Hightech aus Japan

Asano Carbon Leiter mit 3m Länge für 410 kg Belastung mit nur 2,6 kg-Gewicht

Ein weiteres Highlight der Carbon Produkte sind die ultra-leichten Asano Spinner mit gelochter Alu-Chassis Platte für die XL Modellkategorien. Von 100 bis 160 mm Durchmesser, sind diese Spinner ebenso wie die Props begehrte Sammlerobjekte geworden, weil auch diese nicht mehr produziert werden. Daneben wurden aber auch noch Carbon-Spinner in den gängigen Größen von 46 bis 92 mm Durchmesser gefertigt.

spinnaforbigplane 300x187 Asano   Hightech aus Japan

Carbon-Spinner für Großmodelle

 

Asano – der Motortuner

 

Eine von der Öffentlichkeit eher verborgen gebliebenen Seite von Mr. Asano war aber das Tunen von Modellmotoren. Er wurde von Hanno Prettner zu Recht als Mozart der Motortuner bezeichnet, denn was Asano aus einem Serienmotor an Leistung, Performance und trotzdem Standfestigkeit herausholte war beeindruckend. Für Prettner’s Supra-Star tunte er einen Serien OS 120 Boxer mit Doppelvergaser und Treibstoffpumpe.

img022 300x229 Asano   Hightech aus Japan

Mr. Asano mit Hans & Hanno Prettner beim Testen in Japan (TOC Laser)

Die Leistung war enorm und das Auspuffgeräusch war angenehm und dem eines 2T Motors ähnlich, da beide Zylinder nicht gleichzeitig – sondern alternierend also einmal der linke dann der rechte – zündeten und so der hörbare Verbrennungsknall (der bei einem Viertakter nur bei jeder 2. Umdrehung auftritt) bei jeder Luftschrauben Umdrehung auftrat. Hauptsächlich waren es OS und Saito Viertaktmotoren die ein Asano Tuning erhielten.

 

DSCN6517aa 300x172 Asano   Hightech aus Japan

Für das Las Vegas TOC 1988 tunte Asano einen Saito Boxer 300 mit schärferer Nockenwelle, Doppelvergaser und Treibstoffpumpe, der den EZ Bud Light Laser senkrecht ohne Ende in den Himmel zog. Lediglich Hanno Prettners selbstentwickelter 2 x 15 ccm Super Tigre Getriebemotor war noch stärker und dieses Triebwerk katapultierte den roten EZ Laser zum Sieg im 4 Minuten Freestyle Programm, aber natürlich mit einer montierten Asano 22×12 Luftschraube.

DSCN6531aa1 300x134 Asano   Hightech aus Japan

Asano getunter 7 PS – SAITO Boxermotor mit Treibstoffpumpe

 

Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *

Info

Vom Einsteiger bis zum Experten - vom Schnäppchen bis zu Neuheiten von Top-Marken – vom kleinen Parkflyer bis zu Großmodellen – wir haben alles was das Herz des Modellbauers begehrt.

Über unseren Partfinder finden Sie die richtigen Ersatzteile für Modellautos und Hubschrauber. Klicken Sie einfach auf das gewünschte Teil in der Explosionszeichnung und bestellen Sie es in unserem Online Shop.

Wir beraten Sie gerne über unsere kompetente Hotline oder direkt in unserem Geschäft in Deutschlandsberg und wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern!

Kontakt

Modellsport Schweighofer
Wirtschaftspark 9
8530 Deutschlandsberg
Austria

Infohotline: +43 3462 2541-100
E-Mail: info@der-schweighofer.com
Web: www.der-schweighofer.com